Aerogero.de
Deutsch English

Missionspilot in Ostafrika
Der „Fliegertiger“ fliegt für Menschen in Not

Navigation

+ Person

+ Infos

+ Leinwand

+ Ob du’s glaubst?

+ Termine

Sponsoren

+ Globetrotter
mein Reiseausstatter

+ Comboutique
Hier gibt’s das amtliche Fliegertiger-T-Shirt!

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt:

Gero Gringmuth
c/o MAF Wilson Airport
Box 21123
Nairobi 00505
Kenya
Telefon: +49(0)5041 630384
Mobil: 00254-728-802090
skype: aerogero
aerogero@web.de

Gestaltung und Realisation:

klartext AV, Volker Gringmuth

Optimiert für:

jeden aktuellen Browser, z.B. Firefox oder Opera.

Erstaunliche Tatsachen rund um die Missionsfliegerei

  • Im Laufe des Jahres 2007 haben die weltweit 53 MAF-Flugzeuge in exakt 37 821 Flügen rund 4,7 Millionen km zurückgelegt – ziemlich genau zwölfmal zum Mond und zurück.
  • Dabei wurden 129 350 Passagiere und über 5 000 Tonnen Fracht befördert.
  • Wir fliegen weltweit 1 700 Flugziele an, größtenteils unbefestigte Sand- oder Graslandepisten sowie Wasserlandeplätze.
  • Die Hilfsdienste, für die wir fliegen, haben dadurch 66 000 Tage Reisezeit eingespart, sprich: für ihre eigentliche Arbeit zur Verfügung gehabt. Das entspricht der gesamten Lebensarbeitszeit von 7–8 Menschen.
  • MAF-Flugzeuge sind in vielen Gebieten das einzige sichere und zuverlässige Transportmittel: In einer unwegsamen Gegend kann ein 20-minütiger MAF-Flug einem Missionar einen ganzen Tagesmarsch ersparen.
  • Durchschnittlich alle 7 Minuten startet oder landet weltweit ein MAF-Flugzeug im Dienst für Gott und Menschen, meist in den abgelegensten Gegenden unseres Planeten.
  • Ein MAF-Flugzeug transportiert im Handumdrehen eine halbe Tonne Fracht, wofür ansonsten eine ganze Karawane von Lasttieren, ein Stab von Mitarbeitern und wochenlange harte Arbeit nötig wären.
  •  Noch 1970 bestand nur ein Viertel unserer Passagiere aus Einheimischen. Heute stellen diese die Mehrheit. Einheimische Evangelisten und Missionarsteams, die Früchte zurückliegender Missionsarbeit, sind immer stärker auf der Suche nach den Verlorenen und Verletzten ihrer eigenen Völker.
  • Heute verlassen sich fast 800 christliche und humanitäre Hilfswerke auf die Unterstützung von MAF für ihren anspruchsvollen Dienst.

Quelle: http://www.maf.org/aviation

Links

Kirchen

+ BS FK
meine Braunschweiger Heimat

+ KK SPR
meine Springer Heimat

+ Ki o Turm
meine Hamburger Heimat

Missionsfliegerei

+ CPV
die Christlichen Piloten

+ MAF
Missionsflugdienst Deutschland

+ FM
Flying Mission Botswana

Fliegerei allgemein

+ AC HI
meine fliegerische Heimat

+ AID
viel mehr als ein Buchungs-Tool

+ LHT
der mit dem Großvogel tanzt ...

Afrika

+ Swahili-Wörterbuch
Falls Rundbriefe unverständlich werden, hiermit probieren

+ Afrika
der unglaubliche Kontinent

+ Namibia
Nettes für Reisen

Mission anders

+ JMEM
Jugend mit einer Mission

+ TS
Teenstreet

+ Leben mit Zukunft
Therapie & Lebenshilfe

Freunde et cetera

+ Einklich.net
meines Bruders Seite